maarsee.de | 28.04.2017 17:50:04

Pulvermaar



Pulvermaar
Pulvermaar
Die Welt endet am Kraterrand.

Direkt am Pulvermaar bildet die grüne Maarkante den Horizont soweit das Auge reicht, und der Rest der Welt rückt ein wenig weiter weg.

Der Klarwassersee liegt in einem Maarkrater, der von lichten, hohen Buchenwäldern malerisch eingefasst wird.
Ruhe und Urtümlichkeit verleihen diesem Flecken in der Vulkaneifel einen besonderen Charakter, abseits des Trubels anderer Anlaufstätten touristischer Neugierde.

Ruhe am Pulvermaar
Ruhe am Pulvermaar
maarsee.de versteht sich als die Website, die dem Pulvermaar als solches ihre volle Aufmerksamkeit widmet.

Wer einen lauen Sommerabend am Maar verbracht und die Atmosphäre erst einmal eingefangen hat, weis wovon hier die Rede ist.
Schnell entsteht eine Verbundenheit mit diesem Ort, die weit über das Flair eines gewöhnlichen Badesees hinaus geht.

Das Pulvermaar ist es einfach wert in besonderem Maße gewürdigt, und als Ganzes betrachtet zu werden.

Die Kommerzialisierung des Pulvermaars dient bis zu einem bestimmten Grad dem Erhalt und der Pflege der Gesamtanlage. Sie ist natürlich auf die warmen Sommermonate ausgerichtet, in denen das Pulvermaar als Naturbad genutz werden kann.

Für Naturverbundene behält der Ort seinen Freizeitwert jedoch auch, wenn der Bade- und Campingbetrieb abebbt, und das eher rauhe Eifelklima die Oberhand gewinnt.
Das Maar lädt nun zu besinnliche Spaziergängen auf dem Waldüberdachten Rundweg ein, die sich bei jedem Wetter lohnen.
© maarsee.de 2007-2013