maarsee.de | 25.03.2017 18:35:05

Ferien am See


Ferien am See - Pulvermaar
Ferien am See - Pulvermaar
Das Pulvermaar bietet in Ferien und auch dem Rest vom Jahr ein außergewöhnliches Ziel um mal richtig auszuspannen.

Neben den im nahegelegenen Gillenfeld vorhandenen Hotels und Pensionen, gibt es eine Reihe von Angeboten, die sich unmittelbar im, bzw. direkt am Maarkrater befinden.
Hier direkt am See wird die Hektik der Welt durch Kraterrand und Buchenwald weit in die Ferne gerückt.



Ferien am See - Campingplatz
Ferien am See - Campingplatz
Direkt im Maarkessel befindet sich Campingplatz-Pulvermaar. Etwa 3 ha Fläche stehen für Wohnwagen, Wohnmobile und Zelte zur Verfügung.
Der Platz liegt unmittelbar am See und 95 Stellplätze werden vom schattenspendenden Buchenwald eingerahmt.
Das Naturbad liegt etwa 600m vom Campingplatz entfernt, der Weg führt direkt am Pulvermaar entlang.
Zum Campingplatz gehören weiterhin drei etwas abseits gelegene Zeltplätze, die für Veranstaltungen von Jugendgruppen genutzt werden können.

Weitere Informationen und Buchungsmöglichkeiten :
www.pulvermaarcamping.de



Ferien am See - Feriendorf
Ferien am See - Feriendorf
Am oberen Rand des Maarkraters befindet sich das Feriendorf-Pulvermaar. Den See erreicht man über einen Fußweg, der durch den Buchenwald etwa 5min hinunter führt.
Das Feriendorf bitet 150 Stellplätze für Wohnwagen,Wohnmobile bzw. Wohnheime. Es gibt 19 Holzhäuschen die als Ferienbungalows dienen.
Die Fläche von 4 ha bietet viele schattige Plätze durch die zahlreich vorhandenen Bäume. Das Naturbad liegt etwa 400m vom Dorf entfernt.

Weitere Informationen und Buchungsmöglichkeiten :
www.feriendorf-pulvermaar.de



Ferien am See - Wohnmobilhafen Pulvermaar
Ferien am See - Wohnmobilhafen Pulvermaar
Direkt neben dem Feriendorf, auch oberhalb des See, gibt es einen weiteren Stellplatz für Wohnmobile.
Der "Wohnmobilhafen Pulvermaar" bietet etwa 30 Fahrzeugen Platz.

Weitere Informationen zu Stellplätzen und Preisen :
www.feriendorf-pulvermaar.de/wohnmobilhafen










© maarsee.de 2007-2013